Therm-a-Rest LuxuryLite UltraLite Cot Feldliege

Die OutDoor in Friedrichshafen ist nun ein paar Wochen her und die vielen Eindrücke sind ein Wenig gesackt. Da wir euch versprochen hatten, die interessantesten Neuheiten von der Messe hier vorzustellen, muss nun endlich die LuxuryLite UltraLite Feldliege von Therm-a-Rest vorgestellt werden. 

Foto: Messe Friedrichshafen

Wer bei dem Wort „Feldbett“ an die uralten ausklappbaren Liegen aus Großraumzelten denkt, die bei jeder Drehung des darauf Nächtigenden quietschende Geräusche von sich geben, wird beim ersten Anblick der LuxuryLite UltraLite Cot vergeblich nach Schanieren oder ausklappbaren Stelzenbeinen suchen, denn mit der BowFrame Technology verzichtet Therm-a-Rest auf drückende Querstreben, quietschende Gelenke oder andere sperrige Bauteile.

Die nur 1,25 kg schwere Feldliege passt dank des geringen Packmaßes von 41 x 25 cm in nahezu jede Tasche oder Rucksack und ist in ca. 3 Minuten aufgebaut. Werkzeug muss hierfür nicht verwendet werden. Eine kurze Aufbauanleitung gibt es hier:

Die Liege soll in zwei Versionen auf den europäischen Markt kommen: Das UltraLite Feldbett kommt mit einem wasserdichten, laminierten und nicht-elastischen Spanntuch, einem Aluminiumgestänge und 12 stabilen Nylonfüßen daher. Mit einem atmungsaktiven Meshgewebe kommt hingegen das Mesh Feldbett auf den Markt, das dank des Gewebes für eine angenehme Luftzirkulation sorgt. Diese Variante soll 5cm breiter und daher auch 1,74 kg schwer sein.

Foto: Messe Friedrichshafen

„Wir sind höchst erfreut, dass wir die UltraLite und Mesh Cots in die Therm-a-Rest Familie mitaufnehmen können” sagt Doug Jacot, Vice President von Therm-a-Rest. „Diese leichten Feldbetten vervollständigen unsere Produktpalette an Camping und Backpacking Schlafunterlagen und bieten den Kunden nun eine neuartige und innovative Konstruktion für perfekten Schlafkomfort über dem Boden an.“

Therm-a-Rest vermarktet das mit dem GOLD OutDoor INDUSTRY AWARD prämierte LuxuryLite UltraLite Cot Feldbett und das LuxuryLite Mesh Cot Feldbett weiterhin bei seinen Camping-, Kayak- und Reise-Ausrüstern, neu hinzu kommen jetzt auch Motorrad- und Jagd-Ausrüstern. Die beiden Liegen sind ab August (also quasi ab morgen ;-) für 230 bzw. 240 € im Handel erhältlich. Wie Sven vom Freiluftblog bereits richtig festgestellt hat, finde auch ich die Liege mit 230 bzw. 240 € recht teuer.

1 Kommentar

  1. Mit nur 1,25 kg ist das Gewicht wirklich super! Das Feldbett eignet sich auch hervorragend für den Transport. Die Länge ist mit 183 cm etwas mager (ich bin 194cm groß) und auch die Höhe etwas mau. Der Preis ist natürlich für den größeren Geldbeutel. Überzeugt hat mich das Feldbett trotzdem durch den hohen Liegekomfort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.