Neues Tablet-Magazin Mountains4U startet am 15. September

Am 15. September geht das Tablet Magazin für iOS und Android an den Start. Das Magazin Mountains4U erscheint bei TS-Mediaworks aus München und wendet sich an alle, die draußen sportlich unterwegs sind. Texte, Bildgalerien, Videos und Sound werden in zeitgemäßer 360-Grad-Kommunikation präsentiert und sollen das Magazin so lebendig, nachvollziehbar und fesselnd machen. 

Ob alpiner Einsteiger, Wochenend-Wanderer oder routinierte Gipfelstürmer – ab dem 15. September 2013 kann sich jeder die erste Ausgabe von Mountains4U über iTunes und Google Play herunterladen. Zum Start des Magazins sind die ersten beiden Ausgaben kostenlos, ab der dritten Ausgabe kostet es dann 3,49 €.

Ein Team aus erfahrenen Redakteuren, Kameraleuten und Media-Experten sorgt in jeder Ausgabe für multimedialen Lesespaß, digital bewegte und emotional bewegende Informationen, während die Webseite www.Mountains4U.de zusätzlich über tagesaktuelle Ereignisse informiert.

Eine Smartphone-App ist für Ende 2013 geplant, die dem Bergsportler und Outdoorfan attraktives Werkzeug für die Zeit in den Bergen zur Verfügung stellt. Unter anderem ein weltweites Bergführerverzeichnis und aktuelle Wetterinformationen für den gesamten Alpenraum.

„Mit inhaltsstarken Interviews, spannenden Reisereportagen, detailgenauen Produkt-Infos oder News zu Umwelt und Nachhaltigkeit: Mit Mountains4U wollen wir den Leser, Hörer und Zuschauer mitnehmen in die faszinierende Welt des Outdoorsports. Ob Sommer oder Winter, Bergsteiger, Kletterer, Biker, Wanderer, Freerider oder Skitourengeher sowie Eiskletterer – eben alle Berg- und Outdoorfreunde – finden künftig in Mountains4U ihre digitale Heimat. Der mobile User will zeitgemäß mit einem Tablet-Magazin angesprochen werden – und das gilt für den aktiven Sportler, egal, ob er radelt, Kanu fährt, segelt, kitet oder surft, genauso wie für kulinarische Genießer“,

weiß Petra Thaller, Chefredakteurin und Herausgeberin von Mountains4U. Sie und Isabell Sappel arbeiten bei TS-Mediaworks und sind zwei ausgesprochen erfahrene und kompetente Medienprofis an der Spitze des 2013 gegründeten Unternehmens.

„Als Bergmenschen ist die Natur unser höchstes Gut, mit unseren Produkten möchten wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass unsere alpinen Ressourcen respektiert und geschützt werden.“

Ich bin gespannt, wie das neue Magazin ankommen wird. Ich selber werde es mir natürlich herunterladen und ausgiebig durchstöbern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.