Neues Grenzgang-Programm

Haben Dauercamper und Globetrotter überhaupt etwas gemeinsam? Na klar! Nämlich den Instinkt, der die Neugier nach Neuem schürt. Zugegeben: Der Sicherheitsaspekt bestimmt die Art der Umsetzung und definiert die Spanne zwischen ‚ausbaufähig’ und ‚Grenzen überschreiten’ – aber wer gibt schon vor, wann eine Grenze ausbaufähig ist und wann man mit dem Ausbauen eigene Grenzen erreicht hat?

Kürzlich wurde das neue Programmheft von ‚Grenzgang’ veröffentlicht. Über 100 Veranstaltungen erwarten uns in ausgewählten Städten Nordrhein-Westfalens von Oktober 2015 bis Juli 2016: Thementage, Live-Reportagen, Kulturwanderungen („Kulturklüngel“), Dinnershows und Foto- sowie Zeichenworkshops.

Besucher finden dabei nicht nur Anregung für neue Touren, sie bekommen außerdem Tipps für das Reisen, (kulinarische) Eindrücke fremder Kulturen und zahlreiche Antworten auf ihre neugierigen Fragen nach Neuem. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei, für Globetrotter wie auch für Dauercamper.

Für Dauercamper und Abenteurer: Georg Krumm berichtet über Australien

Für Dauercamper und Abenteurer: Georg Krumm berichtet über Australien

Thementage

Einmal um die ganze Welt bitte! Drei Live-Reportagen pro Thema und Tag, dazu Köstlichkeiten der jeweiligen Region, Infostände und Musik – eine ausgiebiger Mix für einen breiten Gesamteindruck pro Destination.

Geplante Thementage: Lateinamerika, Bergwelten, Südostasien, Afrika und Inselwelten.

Veranstaltungsort: Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln 

Preis: 2 Reportagen/Halber Tag für 29 Euro; 3 Reportagen/Ganzer Tag für 37 Euro

Beim Thementag Afrika wird viel geboten - für Jung und Alt

Beim Thementag Afrika wird viel geboten – für Jung und Alt

Live-Reportagen

„Der Abenteuerreiter – Mit Pferden von Feuerland bis Alaska“ ist eine von über 30 Live-Reportagen. Bei dieser Reportage berichtet Günter Wamser von seiner Expedition hoch zu Ross, die sich über 20 Jahre erstreckte. Was er auf 30.000 km gesehen hat, erzählt Wamser in gewohnt bescheidener Manier.

Eine Übersicht an Live-Reportagen findet ihr hier.

Spielorte: Aachen, Bochum, Düsseldorf, Köln, Krefeld und Münster

Preis: i.d.R. zwischen 5 und 16,50 Euro (je nach Alter oder Ermäßigung)

Live-Reportage von Michael Martin: Planet Wüste

Live-Reportage von Michael Martin: Planet Wüste

Kulturklüngel

Die Kulturwanderungen ziehen sich durch die Stadt, eben wie eine Stadtführung aber mit dem Fokus auf die Menschen, die sich dort neu gefunden haben und ihr Kultur, und nicht die alten Steine. In einer ‚Reise’ bringen wir die Botschaften unterschiedlichster Kulturen zusammen – ohne weg zu müssen.

Infos zu aktuellen Terminen und geplanten Veranstaltungen erfahrt ihr hier.

Orte: Köln und seit neuem auch Bonn und Düsseldorf

Preis: 25 Euro

Auch indische Stationen gibts es bei der Kulturwanderung. Hier: beim Thementag

Auch indische Stationen gibts es bei der Kulturwanderung. Hier: beim Thementag

Dinnershows

Vergleichbar mit den bekannten Live-Reportagen begegnen uns auch bei den Dinnershows wieder Abenteurer, die uns spannende Geschichten über Ihre Reisen berichten. Wir sitzen hier nicht im großen Kinosaal, sondern haben in kleinen Gruppen und beim 4-Gänge-Menü die Gelegenheit auf intimere Atmosphäre. Geplant sind sechs Shows über Frankreich, Kuba, Ostafrika, Persien, Island und Myanmar. Eine weitere lädt ein zum Mitsingen: Weihnachtslieder weltweit. Zur Übersicht.

Wo? Ausgewählte Restaurants in Bonn, Düsseldorf, Köln, Wuppertal

Preis 69,50 Euro zzgl. Getränke

Zum Dinner eine packende Live-Reportage. Hier: ein Bild von Michael Martin aus 'Planet Wüste'

Zum Dinner eine packende Live-Reportage. Hier: ein Bild von Michael Martin aus ‚Planet Wüste‘

Foto- und Zeichenworkshops

Das steht schon einmal fest: Ohne gescheites Bildmaterial gäbe es keine einzige Live-Reportage. Dann gäbe es auch keine Fotoabende mit Freunden, wo wir Eindrücke unserer Erlebnisse zeigten. Und das intensive ‚Festhalten’ in ihren vielen Skizzenbüchern haben uns schon die großen Lehrmeister Galilei Galileo oder Da Vinci vorgemacht.

Zwar will nicht jeder von uns Journalist, Künstler oder Fotograf werden, doch was schaden uns die technischen Basics für Foto und Block?

Fotokurse: Infos hier

Zeichenkurse: Infos im Programmheft

Tipp: Auch gut als Weihnachtsgeschenk!

Preis: Je nach Kurs zwischen 45 und 179 Euro

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Hier: aus der Live-Reportage von Dieter Glogowski

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Hier: aus der Live-Reportage von Dieter Glogowski

Hinweis
Alle Angabe ohne Gewähr. Fotos mit freundlicher Genehmigung von Grenzgang Houchmand & Fiebig GbR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.