Mal was neues: Mountainbiken

Nachdem mich Pia vor zwei Wochen durch die Skihalle Landgraf zum Snowboarden schleifte und mich Axel beim Trailrunning in der Eifel in meine Schranken wies, waren Axel und ich diese Woche zum ersten Mal gemeinsam Mountainbike fahren. Wohlgemerkt sein erstes Mal. Pia wollte übrigens nicht. <Nähkästchen auf> Pia ist nämlich ne „Schissbux“, wenn kein Schnee liegt. :D </Nähkästchen zu>.

Bildschirmfoto 2014-05-08 um 02.05.32Bei gutem Frühlingswetter bekam Axel mein „altes“ Canyon XC Fully und ich nahm mein neues Trek Fuel EX. Nach einer kurzen Testrunde im Drimborner Wäldchen ging es über den Eselsweg „frei Schnauze“ durch den Aachener Wald, in einem großen Bogen (29 km) an den Zyklopensteinen vorbei und zurück zum Startpunkt.

Ich war beeindruckt, wie schnell Axel auf einem Fully mit Klickpedalen zurecht kam. Das Drimborner Wäldchen am Aachener Tierpark bietet sich sehr an, um die ersten Gehversuche auf einem Mountainbike zu machen. Dort gibt es eine kleine, sichere Runde. Bergauf, bergab, Treppe auf, Treppe ab. Nichts spektakuläres, aber genug, um das erste Gefühl mit einem Mountainbike zu bekommen.

Und das sagt Axel zu unserer kleinen Tour:

Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich auf einem Mountainbike gesessen habe. Am Gardasee war ich zwar schon mal kurz mit dem MTB unterwegs, aber ohne Trails und so. Die Tour mit Jörg war genial. Jetzt brauche ich nur noch ein gutes gebrauchtes Rad.Axel

Die Fotos sind übrigens Bilder aus einem Video, das ich während der Fahrt mit einer Jobo JIB4 von meinem Helm aus aufgenommen habe. Der Testbericht zu dieser Camera folgt in einem künftigen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.