DMAX Mountain Camp 2012

DMAX und die SportScheck Berg- und Skischule veranstaltet in diesem Jahr das DMAX Mountain Camp 2012. Vier Tage hochalpines Abenteuer in Eis und Fels, bei Wind und Wetter, in Begleitung von erfahrenen Bergführern stehen auf dem Programm.

Foto: dmax-mountaincamp.de

Zusammen verlosen die beiden Veranstalter 10 Plätze für das Event in den Dolomiten oberhalb von St. Martino di Castrozza. Steile Wände, großartiges Panorama und Ausrüstung von LOWA, VAUDE & Edelrid sind Teil des Gewinnpaketes. Die gesamte Durchführung, die Bergführer sowie die etwaige fehlende Ausrüstung werden von der SportScheck Berg- & Skischule gestellt. Unterkunft und Verpflegung übernimmt die Gastgeberregion San Martino di Castrozza in der Pala Gruppe. San Martino di Castrozza ist einer der renommiertesten touristischen Orte im Trentino. Er befindet sich im Herzen der Dolomiten, weltweit bekannt für die atemberaubende Gebirgslandschaft, die Gastfreundschaft und eine gute Küche und dafür vor Kurzem in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

Die Teilnehmer des DMAX Mountain Camps 2012 erwarten vier spannende und erlebnisreiche Tage. Hierfür werden sie von den Partnern mit Ausrüstung versorgt, die nach dem Abenteuer mit nach Hause genommen werden darf. LOWA steuer ein Paar steigeisenfeste Bergschuhe bei, von VAUDE gibt’s eine Softshell Jacke, einen Rucksack, ein Paar Klettersteighandschuhe und eine Mütze und Edelrid spendiert einen Kletterhelm.

 

Anforderungen

  • Das Programm und die Anforderungen werden je nach „alpiner Qualifikation“ der Teilnehmer vor Ort angepasst.
  • In der „Grundversion“ ist das Camp für einen durchschnittlich Trainierten sehr gut machbar
  • Die ausgewählten Teilnehmer erhalten rechtzeitig eine Ausrüstungsliste und das Angebot von Leihmaterial für fehlende Ausrüstungsgegenstände.

 

Programm

DONNERSTAG:

  • Anreise
  • Ausgabe Ausrüstung und Hochtourenmaterial
  • Aufstieg zur Berghütte
  • Einweisung

FREITAG:

  • Aufstieg von der Hütte
  • Anlegen der Kletterausrüstung und ggfs. Steigeisen
  • Hochalpiner Übergang zur Hütte
  • Felsklettern, Abseilübung oder Spaltenbergung
  • Tourenplanung
  • je nach Wetter Biwak

SAMSTAG:

  • Aufstieg zum Gipfel im Morgengrauen
  • Abstieg ins Tal

SONNTAG:

  • Verabschiedung und Abreise

Mitmachen kann jeder, der sich körperlich fit fühlt. Wer sich für das DMAX Mountain Camp 2012 anmelden möchte, kann dies über das Formular auf www.dmax-mountaincamp.de tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.