Trekkinghose Montane Terra Pants im Test

Endlich bin ich noch mal dazu gekommen, etwas Ausrüstung zu testen. Und was ist es wieder? Montane. Dieses Mal hat mir der Shop walkonthewildside.eu die Montane Terra Pants zur Verfügung gestellt, die ich jetzt schon seit ein paar Monaten im Einsatz habe und genauer unter die Lupe nehmen konnte.

An warmen Tagen kommt sie zum Einsatz: Die Terra Pants der Firma Montane. Genau so eine Hose fehlte mir noch im Kleiderschrank: Leicht, schnell trocknend und geringes Packmaß. So hat sie sich bei nahezu allen Aktivitäten zu einem meiner Lieblingskleidungsstücke gemausert. Ob beim Wandern, bei Abenteuern im Wald oder in den Bergen – die Terra konnte bisher überall punkten. Hierzu aber jetzt mehr.

Verarbeitete Materialien

Oft sitze oder knie ich mit Jugendgruppen im Wald auf dem Boden oder auf Baumstämmen. Als besonders hilfreich hat sich hier die CORDURA® verstärkte Knie-, Unterschenkel-Innenseiten und Sitzpartie erwiesen. Der an der Hose haftende Schmutz lässt sich hier sehr schnell und einfach mit etwas Wasser beseitigen, ohne dass Wasser durch die Hose gelangt.

CORDURA® ist ein besonders zugfestes Nylon Rip-Stop, das eine hervorregende Riss- und Abriebsfestigkeit bietet. Das macht es unglaublich robust und widerstandsfähig. Zudem ist es extrem winddicht. Dank einer DWR-behandelten Oberfläche sind die mit CORDURA® verarbeiteten Stellen wasserabweisend, nicht jedoch wasserfest. Mit einem Gewicht von 165g/m² gehört der Stoff in die Klasse der Leichtgewichte und bietet außerdem eine sehr hohe Atmungsaktivität.

Wer bei heutigen Funktionshosen an knisternde Hightechmonster denkt, liegt völlig falsch. Das bei der Terra Pants verarbeitete TACTEL® fühlt sich an wie Baumwolle. Fasst man die Hose an, raschelt und knistert nichts. Ein Pluspunkt für die Terra, denn nichts ist nerviger auf Tour als ständiger Schubber-Sound.

Durch eine enge Verwebung der TACTEL®-Nylon-Außenseite mit einer TEFLON®-Oberfläche ist die Terra sehr robust und schnell trocknend. Das Material lässt kaum Feuchtigkeit nach innen, Feuchtigkeit von innen wird aber sehr gut nach außen abgeführt.

Ausstattung

Ventilationsreißverschlüsse an den BeinenEin Merkmal macht die Montane Terra Pants definitiv zu einer guten Sommerhose: Die Ventilationsreißverschlüsse an den Beinen. Diese lassen sich bei zu großer Hitze öffnen und sorgen für ein noch angenehmeres Klima zwischen Haut und Hose. Ist es sehr heiß, lassen sich auch die beiden langen Reißverschlüsse an den Unterschenkeln öffnen, die außerdem sehr hilfreich sein können, wenn man mit Schuhen in die Hose steigen möchte. Diese lassen sich mit einem Druckknopf verschließen, um ein ungewolltes Öffnen während einer Wanderung zu vermeiden. Und ist es sehr, sehr heiß, können die beiden Reißverschlüsse der seitlichen Hosentaschen auch noch geöffnet werden, da die Innenseite aus Netzfutter besteht und eine zusätzliche Ventilation gewährleisten.

Neben den beiden seitlich angebrachten Taschen gibt es an der Terra Pants ein mit einem Reißverschluss verschließbares Geheimfach, das sich leicht herausnehmen und bedienen lässt. Zudem wird die Hose mit einem teilelastischen Hüftbund und einem bereits eingearbeiteten Gürtel geliefert.

Fazit

Auch nach längerem Testen finde ich die Hose immer noch gut. Besonders gut finde ich die Möglichkeit, die Terra Pants in verschiedenen Beinlängen bestellen zu können, da ein Umnähen von Funktionshosen quasi unmöglich ist. So ist ein optimaler Sitz gewährleistet. Dank der vorgeformten Knie und dem sportlichen Schnitt bietet die Terra Pants viel Bewegungsfreiheit und einen hohen Tragekomfort.

Seitliche Tasche mit ReißverschlussEinen einzigen kleinen Minuspunkt muss ich beim Taschenangebot vergeben: Da ich viel mit Gruppen unterwegs bin, habe ich ständig auch dementsprechend viel Material wie Feuerstahl, Erste Hilfe etc. bei mir. Hosen mit großen Seitentaschen und viel Stauraum kommen mir daher immer sehr gelegen. Da die Terra Pants aber lediglich nur zwei Taschen an den Seiten besitzt, muss ich häufig Material in Rucksack, Jacke oder Pulli verstauen. Nicht weiterhin schlimm, daher nur ein kleiner Minuspunkt.

Besonders beeindruckt hat mich der gute Feuchtetransfer und das schnelle Trocknen der Hose. Vorbei die Zeiten, als man nach einem kurzen Regenguss Stunden brauchte, um wieder trocken zu werden. Da ich eh immer ohne Regenhose wandere, ist die Terra der perfekte Begleiter.

Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.