4 Jahre Outdoorseite – ein Rückblick

Happy Birthday! Die Outdoorseite feiert Geburtstag: Vier Jahre wird dieses Blog heute alt – und ich möchte mal einen kleinen Blick zurück wagen.

Die Outdoorseite feiert Geburtstag

Nunja, eigentlich müsste man der Outdoorseite richtigerweise zum fünften Geburtstag gratulieren, denn mit dem Bloggen habe ich bereits im Jahr 2008 begonnen. Ein technisches Problem und mein technisches Unvermögen vor fünf Jahren haben aber dazu geführt, dass mir die alte Datenbank nach nur einem Jahr Outdoor-Blogging komplett abgeschmiert war. Daher datiert der erste Artikel der Outdoorseite auf den 17.4.2009 – und wir nehmen nun diesen Tag als den offiziellen Geburtstag des Blogs. Nun sind wir schon seit vier Jahren „auf Sendung“ und es hat sich vieles, oh ja, sehr vieles getan:

Beiträge & Kommentare

In den vier vergangenen Jahren sind – inklusive diesem hier – 298 Beiträge veröffentlicht worden, die insgesamt 765 mal kommentiert wurden. Einige der Beiträge sind nicht von mir, sondern von Mit-Autoren dieser Seite veröffentlicht worden. Euch noch mal einen herzlichen Dank für euer Engagement.

Bei der Durchsicht aller Artikel fällt auf, dass auch diese mit diesem Blog gewachsen sind. Während ich zu Beginn meiner Blogger-Karriere anscheinend noch nicht so viel Ahnung hatte und teilweise Bilder fehlen, manche Artikel sich auf die Kürze eines Tweets reduzieren, sind die Beiträge mittlerweile ausführlich und bebildert. Oft habe ich drüber nachgedacht, diese „unfertigen“ Artikel zu löschen, bin aber zu dem Schluss gekommen, dass auch sie ihre Daseinsberechtigung haben, weil sie die Entstehung des Blogs ein wenig dokumentieren und zeigen, wie alles entstand.

Während ich mich vor vier Jahren nahezu allen Outdoor-Aktivitäten gewidmet habe, hat sich das Themengebiet nach all der Zeit immer mehr spezialisiert. Zwar finde ich Danny MacAskill und seine Fahrradkünste immer noch interessant, aber das Hauptaugenmerk liegt mittlerweile dann doch lieber auf die Kategorien Ausrüstung & BekleidungWandern & TrekkingOutdoor mit KindTipps & Tricks, Mensch & Umwelt, Technik & Trends und Verschiedenes.

Ein Artikel-Highlight aus jüngerer Vergangenheit ist sicherlich das Blogstöckchen. 88 mal ist das Blogstöckchen nun schon gelandet und bearbeitet worden, 102 Beiträge stehen noch aus. Es ist der Wahnsinn zu sehen, mit welchem Engagement andere Blogger an der Aktion teilnehmen und das Stöckchen weiterreichen. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass so viele Blogstöckchen zusammen kommen. Leute, ihr seid der Hammer!

Aber nicht nur das Blogstöckchen hat mir eine Menge Spaß gemacht. Sowohl die Testberichte, das Prüfen von Outdoor-Produkten auf Herz und Nieren, die Fotosessions und die Recherchen zum jeweiligen Ausrüstungsgegenstand als auch die  Beiträge zu unseren Wanderungen, ob mit oder ohne Kind, machen mir immer wieder große Freude.

Wanderungen

Im Laufe der Jahre war ich viel auf Schusters Rappen unterwegs. Wie wahrscheinlich jeder wünsche auch ich mir, noch mehr unterwegs zu sein, aber Zeit ist leider Mangelware und so bleiben nicht viele Tage im Monat, an denen man draußen unterwegs sein kann. Ich freue mich aber immer wieder um so mehr, wenn wir eine Tour gemacht haben und ich diese mit euch teilen darf.

Im Sommer 2011 haben wir Wander-Nachwuchs bekommen. Auf unsere kleine Begleiterin bin ich mächtig stolz, denn sie ist gerne draußen mit uns unterwegs und hat Spaß an dem, was Mama und Papa da tun. Natürlich können wir mit ihr keine Wanderungen von 20 Kilometern und mehr machen, aber auch auf einer 5 Kilometer-Wanderung gibt es für sie viel zu entdecken und wir haben ordentlich Spaß an Bächen, im Laub oder beim Erforschen von Insekten. Man bekommt einfach noch einmal einen anderen Blick auf das, was uns umgibt.

Angefangen hat alles mit dem Wildnis-Trail. Der Beitrag dazu war der erste Beitrag auf diesem Blog, der auf den 17.4.2009 datiert ist. Damals, noch völlig unwissend und ohne jegliche Outdoor-Erfahrung, haben wir uns von Freunden Rucksäcke geliehen. Für die geplanten vier Tage hatte ich einen 100 Liter-, meine Frau einen 75 Liter-Rucksack auf dem Buckel. Man hätte uns mit dem Zeug, das wir mitgeschleppt haben, heute auch vier Wochen in der Wüste aussetzen können – wir hätten überlebt. Heute würden wir das natürlich anders machen, aber haben wir nicht alle irgendwie ähnlich angefangen?

Highlights bei den Wanderungen waren neben dem Wildnis-Trail der Rheinsteig und der Stubaier Höhenweg. Auf diesen mehrtägigen Wanderungen mit Übernachtungen im Zelt und auf Hütten haben wir nicht nur richtig abschalten können, sondern auch neue Bekanntschaften geschlossen.

Ein Projekt, das gerade noch läuft, ist der Eifelsteig. Diesen wollen wir in wechselnder Besetzung bis zu seinem Ende in Trier wandern. Leider hat es aus Zeitgründen bisher erst für Etappe 1, 2, 3 und 4 gereicht, aber die nächste Etappe ist schon so gut wie in Planung.

In letzter Zeit immer häufiger auf dem Programm stehen Bloggerwanderungen. Irgendwann aus einer Idee entstanden, finden sich meist an Wochenenden einige Blogger aus dem benachbarten Umland zusammen, um eine Wanderung zu machen. So war ich mit ständig wechselnder Besetzung schon in der Eifel, im Hohen Venn, im Ahrtal und zuletzt im Sauerland mit Kollegen der schreibenden Zunft unterwegs. Bei den Touren kann man so richtig schön fachsimpeln und sich über die neusten Trends in der Outdoorbranche unterhalten. Vielen Dank an alle für die tollen Touren und dass ich kennen lernen durfte.

Veranstaltungen & Reisen

Bei zahlreichen Reisen und Veranstaltungen durfte ich viele Blogger kennen lernen. So war ich bereits zwei Mal beim GORE-TEX Blogger Summit, einmal zur Vorstellung der neuen Active Shell und der generalüberholten Pro Shell. Ein Mal durfte ich mir sogar im Rahmen der GORE-TEX Experience Tour meine eigenen Meindl Island anfertigen. Das kann nicht jeder von sich behaupten und ich bin heute noch stolz auf mein Ergebnis.

Mit Florena durfte ich Anfang des Jahres 2012 ein paar spannende Tage in einem Survival-Camp in Rumänien verbringen. Diese Reise hat mich schwer beeindruckt. Land und Leute, die Natur und die Gastfreundschaft in Rumänien, aber auch die Widersprüche, die dort vorherrschen, sind der Grund dafür, dass ich dort hin noch einmal zurückkehren werde.

Ebenfalls im letzten Jahr lud Brescia Tourism mich nach Italien ein und zeigte mir und einigen anderen ausgewählten Bloggern, was der Gardasee und der Idrosee touristisch zu bieten haben. Wir hatten einige actionreiche Tage und jede Menge Spaß. Auf dem Programm standen Paragliding, Canyoning, Mountainbiking, Klettergarten und natürlich die tolle italienische Küche.

Bei all meinen Reisen und bei allen Veranstaltungen waren immer auch andere Blogger mit dabei. Danke an die Organisatoren, die einen erheblichen Teil dazu beigetragen haben, dass wir uns alle kennen lernen durften.

Partner

Wir haben Partner der Outdoorseite schon kommen und auch wieder gehen sehen. Zwar hält sich die Anzahl dieser Partner in Grenzen, dennoch ist es immer wieder schade. Fast seit der Geburtsstunde der Outdoorseite an Bord sind jedoch die Bergfreunde. Mein „ältester“ Partner ist zugleich auch noch der beste, denn der Kontakt zum Team des gut sortierten Online-Shops könnte besser nicht sein und die Aktionen der Bergfreunde und die Treffen auf Messen usw. sind immer wieder genial und sehr bereichernd. Danke dafür, Wiebke, Sebastian, Dennis und der Rest von euch Bergfreunden und Bergfreundinnen.

Dankeschön an:

An aller erster Stelle möchte ich meiner Frau danken, die mir ermöglicht, dass ich das tun kann, was ich mag. Sie hält mir nicht nur den Rücken frei, damit ich auf Wanderungen gehen und an Reisen teilnehmen kann, sondern sie nimmt es mit Gelassenheit hin, wenn ich mich um meinen Blog kümmere oder Versuche für Testberichte in der Wohnung aufbaue. Und sie ist die tollste Begleiterin auf allen Wanderungen und Reisen. Ohne sie läuft nix.

Ich hab’s ja schon mal erwähnt, aber jetzt noch mal offiziell: Ich danke allen Bloggern, Partnern, Herstellern und Agenturen für die tollen letzten vier Jahre. Ich bin froh, Teil dieser „Szene“ sein zu dürfen und so herzlich darin aufgenommen worden zu sein. Es macht mir mächtig Spaß mit euch!

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich allen Lesern, Abonnenten, Followern auf den einschlägigen Social Media-Kanälen, die durch ihre Kommentare, Likes oder Retweets die Outdoorseite zu dem machen, was sie ist. Ihr seid einfach super und ich freue mich immer wieder, wenn ich meine Erlebnisse mit euch teilen darf.

30 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch & weiter so :-)

    Egal ob Bloggerwanderung oder Bloghike… Wer sich mangels Regen für die passenden Jackentestfotos unter einen Wasserfall stellt, ist entweder verrückt oder ein engagierter Blogger. :-)
    Mir hat die Aktion jedenfalls Spaß gemacht und nicht nur bei der Tour gab es eine Menge zu lachen.

    Freu mich auf weitere Touren, Berichte und was da sonst noch so „auf Sendung“ kommt und schicke viele Grüße – Angelica

  2. Junge, Junge, vier Jahre – das ist lang! Einen sehr schönen Jahresrückblick hast du da geschrieben, besonders bemerkenswert finde ich irgendwie, dass die Bergfreunde bei uns allen fast seit der Geburtsstunde dabei sind…

    Ich wünsch Dir, Deiner Familie und Deinem Blog für die Zukunft alles Gute! Auf dass künftig immer genug Zeit bleibt, um zumindest einige der vielen Outdoor-Träume zu verwirklichen ;-)

    Liebe Grüße!

    Erika
    ulligunde.com
    & outdooractive.com

  3. Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Vier Jahre bloggen, das ist schon eine ganz schön lange Zeit.

    Ich freue mich auf weitere Artikel von Dir, vor allem die Rubrik „Outdoor mit Kind“ finde ich eine tolle Idee. Wir haben im Herbst 11 Wandernachwuchs bekommen und wollen ihm nun im Sommer die Schönheiten der Alpen zeigen. Da finde ich es spannend, was andere Blogger mit ihrem Nachwuchs so anstellen.

    Viele Grüße,
    Almut

    • Da unsere Kleine nun auch selbstständig „wandern“ kann, macht es um so mehr Spaß, mit ihr draußen zu sein. Da werden sicherlich noch einige Beiträge folgen ;)

  4. Vier Jahre! Die Bergfreunde gratulieren ganz herzlich und natürlich hoffen wir auch ganz viele weitere „gemeinsame“ Bloggerjahre.

    Feier schön!!

    Die Bergfreunde

  5. Hallo Axel,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 4 jährigem. Da bin ich mit meinem blog ja noch ein „Neugeborenes“. Macht Spaß bei Dir zu lesen und sich Inspirationen zu holen.

    LG Micha

  6. Hey Axel,

    ein sehr liebevoll geschriebener Bericht! Ich find es spannend, dass Du so viele Tehmenbereiche abdeckst und auch gerne übers Wandern mit Kind schreibst (bei 400Hm *uff uff* singen, ne?! *hihi*)!

    Ich als Leserin und Bloggerin freue mich, immer wieder neue Posts hier zu lesen und mitverfolgen zu können, wie sich Deine Outdoorpassion weiterentwickelt.

    Und auch ich bin der Meinung: alte Posts gehören zum Blog dazu, auch wenn sie nicht immer die Sahnehäubchen sind – aber eben Teil der Crème de la crème ;)

    Lieen Gruß!

  7. Hallo Axel,

    auch auf diesem Wege herzlichen Glückwunsch zum 4-jährigen Geburtstag!

    Habe Deinen Blog ja erst vor paar Wochen entdeckt, genauer gesagt durch das Blogstöckchen, an dem ich ja auch mitgemacht habe.

    Seitdem lese ich fast jeden Deiner Artikel. Finde sie sowohl von der Schreibe als auch von der Aufmache sehr ansprechend! Man merkt einfach, dass Du gerne bloggst, auch wenn die Zeit manchmal knapp ist.

    Weiterhin Dir viel Spaß dabei und uns beim Lesen!

    Liebe Grüße aus Franken,

    Christof

  8. Lieber Axel,

    auch von mir „Happy Birthday“! Vier Jahre sind schon eine tolle Leistung. Da gehört schon eine gehörige Portion Motivation und Durchhaltevermögen dazu…und natürlich eine tolle Ehefrau, die das unterstützt.

    Ich lese sehr gerne bei dir und freue mich schon auf viele, weitere gemeinsame Outdoor-Erlebnisse!

  9. Ich schließe mich den Glückwünschen an! 298 Beiträge sind ja eine echte Marke – und trotzdem wünsche ich mir mindestens nochmal so viele Beiträge (aber natürlich darf’s auch gern ein bisschen mehr sein.)

  10. Hi Axel,

    auch von mir alles Gute! Du hast ein verdientermaßen erfolgreiches Blog auf die Beine gestellt und hast hoffentlich noch lange Spass daran.

    Viele Grüße
    Oliver

  11. Hallo Axel,

    herzlichen Glückwunsch! Ich denke noch gerne an den gemeinsamen Trip zum Garda- und Idro-See zurück.

    Schön zu sehen, dass nun nicht nur auf unserer Website das Kulinariche Erwähnung findet, sondern auch bei Dir!

    Weiter so!

    Grüße

    Michael

  12. Ihr lieben, vielen Dank für die vielen Glückwünsche, das Lob und die vielen motivierenden Worte. Ich hoffe, dass die Outdoorseite noch viele Jahre weiter wachsen kann und ich die Zeit finde, meinen Teil dazu beizutragen. Danke noch mal an euch alle. Ihr seid toll!

  13. Hallo Axel!

    Auch ich war mit voller Begeisterung bei deinem Blogstöckchen dabei. 4 Jahre, das ist eine schöne, beeindruckende Zeit! Herzlichen Glückwunsch! Mach so weiter, ich schaue immer gerne rein!

    Viele Grüße aus Limburg an der Lahn!

    Jörg

  14. Hallo Axel,
    auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Mach weiter so, ich bin ein treuer „Fan“.

    Viele Grüße aus Merzenich
    Frank

  15. Karl-Herimnz Jansen 18. April 2013 at 16:57 - Reply

    Herzlichen Glückwunsch. Ich lese die Seite regelmäßig, damit ich weiß, wo mein Sohn „rumturnt“.

  16. Hallo Axel,

    ich bin erst durch das Blogstöckchen auf deinen Blog aufmerksam geworden und kann sagen: Wow! Eine tolle Sache, ich gratuliere zum 4-jährigen und hoffe auf weitere 4 Jahre! :D

    Schöne Grüße
    Christina

  17. Das Blogstöckchen hat mich auch hierher geführt. Ich gratuliere herzlich zum vierjährigen Bestehen. Bei 298 Beiträgen, die nachgelesen werden müssen, habe ich die nächste Zeit ja viel zu tun. Aber ich sehe schon, dass ich mir jede Menge Recherche erspart hätte.

  18. Im Schnitt alle fünf Tage ein neuer Artikel – und das über vier bzw. fünf Jahre. Hut ab! Wenige Blogger halten so lange durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.